LachYoga Salzburg

Home
Online Lach-Studie zum Mitmachen

Ein Forschungsteam der Universität Zürich führt zur Zeit zwei Online-Untersuchungen durch - eine zum Erkennen von Lachen und die zweite zur Vielfalt von positiven Emotionen.
Wer möchte mitmachen? Nähere Infos findet ihr hier:

 
Aktive Lachyoga-Leader: Very Good YAY!

Bereits kurz nach Absolvierung der Lachyoga-Leader-Ausbildung sind Martina, Christl, Astrid und Ingrid erfolgreich im Lachclub sowie mit neuen Zielgruppen tätig geworden:

  • Christl Frank bietet Lachyoga für Senioren in einer Arztpraxis an und hat Workshops im Yogahaus sowie im Blindenheim abgehalten
  • Astrid Kogelnik hat ein Lachyoga-Seminar für den Verein HPE angeboten
  • Martina Burgstaller hat Lachyoga in der Gesunden Gemeinde Überackern eingeführt, seitdem begrüßt man sich dort lachend :-)
  • Ingrid Podewski hat einen Vortrag in St.Severin-Salzburg-Sam zum Thema "Lachyoga für Gesunde und Schmerzpatienten" gehalten, nun gibt es den Lachyoga-Treff-St.Severin im Rahmen des Katholischen Bildungswerkes St.Severin wöchentlich als offene Gruppe.

Herzliche Gratulation an die erfolgreichen Lachyoga-Leader"innen" und ein großes Very Good YAY!

 
Weltlachtag Salzburg 2010

Weltlachtag Salzburg 2010

Der Weltlachtag 2010 in Salzburg war durch die Mithilfe einiger engagierter Lachyoga-Leader und Lachclub-Mitglieder, aber auch durch die fantastische Mithilfe aus dem Pubklikum ein echter Knaller!

Treffpunkt war der Pegasusbrunnen am Mirabellplatz, wo wir mit unseren Lachübungen einige Leute spontan zum Mitmachen animieren konnten, unter anderem viele Touristen. Besonders die Japaner konnten nicht genug kriegen von unserem HO HO HA HA HA und haben sämtliche Speicherkarten vollgeknipst mit uns Gelbshirt-Lachkanonen!

Bei unserem anschließendem Lachzug zum Residenzplatz gab es einige, namentlich leider (noch) unbekannte, engagierte Mitlacher, denen ein besonderes Dankeschön gebührt. Unter anderem ist eine Dame in Violett hervorzuheben, deren mitreißendes Lachen gigantisch war. Vielen lieben Dank! Das Miteinander hat sehr viel Spass gemacht! Wir haben gehörig für Aufsehen gesorgt!
Die Plakate zum Lachen für den Weltfrieden - danke an Christl und ihren Mann - waren sehr  schön, handlich und wirkungsvoll.
 
Auf dem Markatsteg haben wir eine Lachzone mit Kreide deponiert und in der Mitte der Brücke eine Lachsession abgehalten. Außerdem verteilten wir Lachmuffins und Lachsteine, ein grandioser Beitrag von Martina, die mit sehr viel Freude angenommen wurden. Wir konnten auch viele Menschen mit Gratis-Lachclub Gutscheinen - Martinas Idee - erreichen und hoffen auf regen Zuwachs in unserem Lachclub - VERY GOOD YAY!

Am Residenzplatz waren heuer erstmalig die Salzburger Blasmusik Festspiele, eine sehr erfolgreiche Veranstaltung. Nicht nur Herr Roseneder sondern auch der Moderator Herr Wieser haben uns Lachclubleute willkommen aufgenommen, danke auch für die nette Ankündigung und den flotten Marsch der Wieselburger Blasmusikkapelle bei unserem Einzug.
 
Natürlich gibt es immer den einen oder anderen, der sich mit so einer Situation überfordert und sogar belästigt fühlt, uns vielleicht sogar für verrückt hält. So ist es uns auch nicht ganz gelungen, das Publikum am Residenzplatz trotz perfekter Anleitung durch Margit und Martina völlig mitzureißen. Doch hier sollen diejenigen erwähnt werden, die mitgemacht haben und durch ihre Spontanität und Offenheit einen beträchtlichen Beitrag zum Weltfrieden geleistet haben. Wir sind auf jede/n Einzelne/n dieser SalzburgerInnen stolz!
 
Wichtig ist: Salzburg war dieses Jahr wieder aktiv mit dabei für den Weltfrieden zu lachen!

Fotos zum Weltlachtag 

*Danke an Martina für die ausführliche Berichterstattung zum Weltlachtag*

 
Kinderlachen durch den Lachclub und den Kiwanisclub Salzburg

Am 7. Mai war Jeffrey Briar, Lachyoga-Masterteacher, Pianist und Gründer des Laguna Beach Laughter Club, zu Gast im Lachclub Salzburg. Gemeinsam mit Christl Frank hat er eine schwungvolle Lachclub-Einheit geleitet und im Anschluss daran ein äußerst kreatives Klavierkonzert im Cafè Restaurant Posthof gegeben.

Das Benefizkonzert für eine junge, in Not geratene Familie in Salzburg wurde vom Lachclub Salzburg in Kooperation mit dem Kiwanisclub Salzburg Rupertus veranstaltet. Mit der freiwilligen Eintrittsspende sowie mit der freundlichen Unterstützung des Cafè Restaurant Posthof und von Key-Wi Salzburg konnten wir unser Ziel, ein paar Kinderherzen wieder zum Lachen zu bringen, erreichen: VERY GOOD YAY! Herzlichen Dank an alle, die dabei mitgeholfen haben - besonders an Margit Schwab für die tolle Organisation und herzliche Gastfreundschaft!

Jeffrey Briar im Lachclub SalzburgJeffreys BenefizkonzertKey-WiKiwanis Club

 

 
Lachyoga in Salzburg - TV-Beitrag

Servus TV war zu Gast bei der letzten Lachyoga-Leader-Ausbildung und im Lachclub.
Viel Spass beim Anschauen!

Original - Link zum Beitrag

 
<< Start < Prev 11 12 13 14 15 16 Next > End >>

Page 15 of 16

Affiliated to

TERMINE

Lachyoga-Leiter-Ausbildung
SA/SO, 1./2.4.17 in Salzburg

Lachclub Salzburg mit Maria
!!! NEU mit Anmeldung: 
FR, 23.6.17, 19.31-20.29 Uhr
Infos zur Anmeldung 

 

Lachyoga-Newsletter

Registrieren Sie sich hier für den kostenlosen Lachyoga-Newsletter:


Receive HTML?